2. Spieltag Kreisliga A Nord

Nach einem ernüchternden Rundenauftakt, war es am Wochenende endlich soweit und unser FV Ottersdorf bestritt sein erstes Heimspiel der Saison 20/21. Zu Gast war der 1. SV Mörsch 2. Wie immer kamen etliche Zuschauer und die restlichen Rahmenbedingungen waren auch perfekt. 

In den ersten 10 Minuten versuchten die Gäste uns früh im Spielaufbau zu stören, danach kamen der FVO zunehmend besser ins Spiel und konnte das vom Trainer geforderte Passspiel sicher umsetzen. Phasenweise kombinierte der FVO den Ball sehr sehenswert über mehrere Stationen. Die beiden ersten sehr guten Torchancen konnten unsere Stürmer Josip Smoljanovic (Kopfball) und Kamil Puszczewicz (Abschluss im 16er) noch nicht nutzen. Doch war auf unsere Jungspieler Moritz Götz und Luis Cichon verlass. In der 32. Minute konnte Moritz Götz einen Pass in die Tiefe, im direkten Duell gegen den Torhüter, eiskalt verwandeln. Nur drei Minuten später - in der 35. Minute – krönte er die verdiente Führung nach einer Freistoßflanke. Bis zur 45. Minute hatte der FVO das Spiel mit einem guten Ballspiel unter Kontrolle. 

Leider unterlief uns mit dem Pausenpfiff, wie schon eine Woche zuvor, ein folgenschwerer Abwehrfehler, bei dem ein Elfmeter verschuldet wurde. Diesen verwandelte der gefoulte Nico Franjic im Anschluss selbst. Mit dem Treffer zum 1:2 ging es dann direkt in die Pause.

Trotz der weiteren Ausrichtung des FVO den Ball, wie schon die ersten 45 Minuten, in den eigenen Reihen zu halten, wurden wir in der 50. Minute kalt durch einen weiteren Abwehrfehler erwischt. Nach einem Fehlpass kam Nico Franjic ca. 35 Meter vor dem Tor frei zum Abschluss und traf den Ball perfekt zum 2:2 in das linke, obere Eck. Dieser Treffer führte zu einer Aufbruchstimmung bei den Gästen und verunsicherte unser eigenes Spiel so stark, dass wir weitere drei Minuten später, in der 53. Minute, den nächsten Treffer hinnehmen mussten. Wieder war es Nico Franjic, welcher nach einer Einzelaktion trocken, mit links, zum Abschluss kam und den Ball unten links versenkte. Direkt nach seinem Hattrick wurde der Schütze vom Feld genommen. Vermutlich, damit er für den nächsten Einsatz in der Landesliga regenerieren kann.  

Nach diesen drei Treffern - innerhalb von acht Minuten - war der Matchplan des FVO aus den Fugen geraten und wir konnten nicht mehr in der gleichen Intensität der ersten Halbzeit an das sehr gute Ballbesitzspiel anknüpfen. Als wäre der Spielverlauf nicht unglücklich genug, musste unser nächster Leistungsträger, Stefan Weber, nach 64 Minuten verletzt vom Feld getragen werden - Verdacht auf eine schwere Knieverletzung.  Weitere 15 Minuten später musste zudem unser Mittelfeldspieler Marius Siegel mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden.  Die Mannschaft versuchte dann - mit wenig Struktur und langen Bällen - einen Punkt zu erzwingen. Dem Gegner gelang es jedoch, trotz konditioneller Unterlegenheit, jeden Ball mit einer hohen mannschaftlichen Geschlossenheit zu verteidigen. Unser Neuzugang, Walter Kroll, hatte schließlich noch Pech im Abschluss in der 84. Minute: mit einem direkten Freistoß an die Latte. Somit musste sich der FVO dem 1. SV Mörsch 2 mit 2:3 geschlagen geben.

Fazit:

Wir starteten gut in unser erstes Heimspiel und konnten in den ersten 45 Minuten den Zuschauern zeigen, was der Trainer und die Mannschaft für einen Fußball spielen möchten. Doch, wie schon in der vorigen Woche, machten wir uns das Leben selbst schwer und brachten uns mit eigens verschuldeten Fehlern um die 3 Punkte. Folglich müssen wir weiter an uns arbeiten und uns in die Saison mental hineinkämpfen. Die Enttäuschung nach diesem ernüchternden Rundenauftakt - mit den mittlerweile 7 Verletzten - ist im gesamten Team um Trainer, Teammanager und natürlich der Mannschaft sehr groß. Trotz der harten Arbeit gelingt es dem Team noch nicht, sich im Spiel dafür zu belohnen und kontinuierlich die Trainingsinhalte abzurufen. Zudem wird die Verletztenliste von Woche zu Woche länger.

Lobenswert hervorzuheben sind die Leistungen von Walter Kroll, Moritz Götz und Luis Cichon.

Vielen Dank an unsere Zuschauer, die den FVO wie immer hervorragend unterstützt haben!

 

Am Wochenende geht es - auf der Jagd nach Punkten - mit einem schweren Auswärtsspiel beim FC Oberstrot weiter: 

Anpfiff 1. Mannschaft: 15.00 Uhr 

Anpfiff 2. Mannschaft: 13.15 Uhr


alle aktuellen Meldungen