1. Mannschaft

Vor dem Spiel hätte man ein Punktgewinn unterschrieben, im Nachhinein stand durch ein Iffezheimer Treffer in der Nachspielzeit ein 3:3 der unglücklicheren Sorte, da man eine 0:3 Führung noch verspielte. Nicht desto trotz zeigte man eine richtig starke Leistung und überraschte das Spitzenteam mit aggresiver Spielweise und hoher Laufbereitschaft. So war auch die Halbzeitführung durch Stefan Kalkbrenner und Tim Redwanz verdient, in dem man immer wieder Nadelstiche setzte.

Als dann auch noch Stefan Weber in der 60. Minute das 0:3 erzielte, schien vieles auf einen Auswärtserfolg hinauszulaufen. Jedoch erhöhte Iffezheim nun den Druck und lies sich auch von einer Gelb-Roten Karte nicht davon beirren. Nach dem 2:3 begann das große Zittern in der Schlussphase. Das engagiert Auftreten wurde duch den Ausgleichstreffer dann doch  noch getrübt. Thomas Stupfel sah in der Nachsspielzeit noch die Gelb-Rote Karte.

Die zweite Mannschaft spielte ebenfalls Unentschieden. Beim 4:4 trafen Steffen Werner, Sebastian Gehls und 2x Christian Martin.

 

Nächster Spieltag

Sonntag, 08.12.19

12.45 Uhr

FV Ottersdorf 2 - FV Steinmauern 2

14.30 Uhr

FV Ottersdorf  - FV Steinmauern


alle aktuellen Meldungen